|   Professionals  |   Kommentar schreiben

IAA 2015

Auf der IAA in Frankfurt am Mitsubishi-Freigeländestand treffen sich erstmals gemeinsam vom 17.September bis zum 27. September die neuen Kooperationspartner AL-KO, Mitsubishi und Humbaur und präsentieren Ihre neusten Anhängerinnovationen ganz nach dem Motto „Ihre Partner für ein starkes Profi-Gespann“. Ziel ist es, den Kunden zusätzlich zum Fahrzeug auch den passenden (Pferde-)Anhänger samt innovativer, hochwertiger Fahrwerktechnik und Anhängerkomponenten bereitzustellen. Die Kunden profitieren dabei von einer gebündelten Kompetenz, fachkundiger Betreuung und einem breiten Netzwerk. Bei allen Komponenten und Zubehörprodukten steht bei AL-KO stets der Anhängerbesitzer und das Thema Trailer-Sicherheit im Fokus – im gewerblichen wie auch im privaten Bereich. AL-KO zeigt anhand Ihrer Produkte auf der IAA, wie Anhänger mit nachrüstbaren Lösungen auf neueste und modernste Trailer-Technologie umgerüstet werden können. Zu diesen gehören:

      • AL-KO Automatic Adjustment (AAA) Premium Brake: Die neue selbstnachstellende Bremstechnologie zum Nachrüsten: Die neue AL-KO Automatic Adjustment (AAA) Premium Brake mit automatischer Bremsennachstellung für Nutzanhänger sorgt in jeder Situation für die maximale Bremswirkung – und damit für maximale Sicherheit, denn der Bremsweg wird um bis zu 5 Meter kürzer. Andererseits gibt es ein Mehr an Komfort, da der Auflaufstoß eliminiert wird. Die robuste Bremse stellt sich bei Bedarf automatisch selbst nach, somit sind die Bremsen über die komplette Lebensdauer der Radbremse hinweg immer perfekt eingestellt. Zudem entfallen Werkstattaufenthalte zum Nachstellen der Bremsen. Inzwischen sind bereits tausende neue oder umgerüstete Anhänger mit der modernen Bremstechnologie unterwegs.
    • AKS Antischlingerkupplung: Neben den Pendelbewegungen können Auf- und Abbewegungen des Anhängers die Fahrstabilität enorm beeinflussen. Abhilfe schaffen sogenannte Antischlingerkupplungen. Die AL-KO AKS Antischlingerkupplung ist eine spezielle Ausführung der Anhängerkupplung und unterdrückt als besondere Stabilisierungshilfe auftretende Pendel- und Nickbewegungen. Ihr Alleinstellungsmerkmal ist, dass sie über vier Reibbeläge verfügt. Speziell für schwere Anhänger gib es auch die AKS 3504 für ein zGG von bis zu 3.500 kg. Sie verfügt über ein integriertes Schloss.
  • Safety Compact: Die AL-KO Sicherheitskupplung Safety Compact sichert das Gespann bzw. den Anhänger gegen unbefugtes An- und Abkuppeln und gegen Diebstahl. Die Diebstahlsicherung ist für die gängigsten AL-KO Kugelkupplungen verfügbar. Eine ideale Ergänzung – speziell für den Standbetrieb – ist der AL-KO Safety-Ball aus massivem Kunststoff, der die Öffnung der Kugelkupplung im abgekuppelten Zustand blockiert. In Verbindung mit einer AL-KO Diebstahlsicherung bietet der Safety-Ball den perfekten Rundum-Schutz.
  • Seilwinden: Eine komplett überarbeitete und moderne Windengeneration für Anhänger hat AL-KO im Programm. Mit den Produktlinien BASIC und OPTIMA gelingt AL-KO nicht nur eine optische Aufwertung, sondern vielmehr eine weitere Verbesserung der Funktionalität und Ergonomie. Die Modelle lassen sich nun noch einfacher, sicherer und komfortabler bedienen und versprechen durch die neue Beschichtungstechnologie eine längere Lebensdauer als bisher. Die Winden decken den Gewichtsbereich von 250 bis 1.150 Kilogramm ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.