|   Fahrzeugtechnik, Messen, Startseite  |   Kommentar schreiben

CMT 2017: Neue Besucherrekorde und viele Neuheiten

Mehr als 2.000 Aussteller und unglaubliche 235.000 Besucher – die CMT in Stuttgart war auch in diesem Jahr wieder voll gespickt mit Neuheiten und Highlights. Besonders auffallend: Der Camping- und Caravaning-Trend, der schon in den Vorjahren für immer wieder neue Rekordzahlen  und Erfolgsmeldungen in der Branche sorgte, scheint weiterhin ungebrochen. Gerade jüngere Menschen begeistern sich zunehmend für diese Urlaubsform und haben die Messe als „Informationsbörse“ zu Fahrzeugen und Zubehör genutzt. Auch AL-KO war in Stuttgart natürlich wieder mit einem großen Stand vertreten und konnte riesigen Zulauf verbuchen. AL-KO Reporter Detlef hat unser Messe-Team interviewt: https://youtu.be/54xE6qW8-EI

Komfort und Sicherheit bei AL-KO weiter im Fokus

Ob Hubstützen fürs Wohnmobil oder „intelligentes“ Chassis für den Wohnwagen – auch bei den neuen AL-KO Produkten wurde wieder großer Wert auf die bewährten Kriterien Innovation, Qualität, Komfort und Sicherheit gelegt.

 

HY4

Das hydraulische Stützensystem HY4 stabilisiert und nivelliert Ihr Wohnmobil innerhalb weniger Sekunden und sorgt so für entspannte Aufenthalte. Der Clou: Alle Komponenten inklusive der vier autonomen Aggregate sind dezentral außen am Chassis verbaut. Dadurch wird kein Stauraum im Innenbereich verschwendet und das Gewicht optimal verteilt.

 

2LINK

Mit der App 2LINK nimmt AL-KO das Thema „Connectivity“ ins Visier – sprich: Die im Chassis integrierten Sensoren sendet wichtige Informationen direkt aufs Smartphone. So können Sie künftig per Handy-App sogar während der Fahrt erfahren, ob Ihr Wohnwagen sicher in der Spur liegt oder ob das ATC eingreift und das Gespann beruhigt. Und nach der Ankunft lässt sich der Caravan über die Wasserwaagen-Funktion bequem ausrichten.

 

VELO III

Für den bereits bekannten Fahrradträger VELO III von SAWIKO gibt es ab sofort eine hochwertige, langlebige Plane, die teure Räder oder E-Bikes vor Regen, Hagel und Schmutz schützt.

 

RANGER

Das Einsteiger-Rangiersystem RANGER, das auf dem Caravan Salon im Herbst seine Premiere feierte, hat nun „Verstärkung“ bekommen: Der Rangierantrieb ist ab sofort auch für Tandem-Achser erhältlich. Damit können nun Wohnwagen bis zu 2,5 t millimetergenau gesteuert und ausgerichtet werden.

 

Kastenwagensegment legt weiter zu

Neben dem allgemeinen, anhaltenden Aufwind, der sowohl bei den Fahrzeug- und Zubehörherstellern als auch bei den Campingplätzen und Nahreisezielen spürbar ist, kann vor allem der Kastenwagen als Campingmobil einen wachsenden Boom verzeichnen. Neue, kreative Ausbauer, gewagte Studien, eine große Vielfalt an Modellen, Größen und Grundrissen und immer mehr Personalisierungsmöglichkeiten – wer durch die Kastenwagen-Ausstellung geht, findet in punkto Design, Farbe oder Innenausbau vieles, von dem Wohnwagen- und Wohnmobilbesitzer noch träumen müssen.

Und auch bei Ausstattung und Zubehör gibt es kaum noch etwas, das es nicht gibt: Vom elektrisch beheizbaren Sitzkissen für kühle Abende bis zum extraschmalen High-Tech-Backofen fürs Wohnmobil, vom modularen Retro-Ausbaumodul bis zum Panorama-Hubdach, von der extrastarken Lithium-Ionen-Batterie bis zum trag- und faltbaren Solarpanel. Die Kastenwagenfahrer hat auch AL-KO im Fokus. Mit nachrüstbaren Federsystemen wie ACS, ARS oder Air Top gibt es besonders feinen Fahrkomfort für Ducato, Boxer und Jumper. Auch für die Mitnahme von Fahrrädern gibt es clevere Trägersystem-Lösungen von SAWIKO wie den Agito Top oder Futuro. Sollen Boot oder Motorrad auf dem Anhänger mit, dann bieten die SAWIKO-Anhängevorrichtungen für jeden Bedarf eine passende Lösung.

„Die CMT war für uns nicht nur ein toller Start in die Reisesaison 2017, sondern auch wieder eine Art ‚Trendbarometer‘ für die diesjährigen Entwicklungen in der Branche“, erklärt Hans Posthumus, Marketingleiter bei AL-KO Fahrzeugtechnik. „Wir sind sehr zufrieden, denn der große Zulauf hat uns darin bestätigt, dass wir gerade auch mit unseren neuen Produkten wieder den Nerv der Kunden getroffen haben.“

Nächste Station: REISE + CAMPING in Essen

Wer es zur CMT nicht geschafft hat, muss nicht lange warten: Schon in gut zwei Wochen geht AL-KO wieder „auf Tour“ – diesmal zur Urlaubsmesse REISE + CAMPING in Essen. Vom 15. bis 19. Februar wird es dort neben einem eigenen Stand auch eine große Sonderfläche geben, auf der sich AL-KO Fahrzeugtechnik und SAWIKO gemeinsam mit Partnern wie Fendt-Caravan, Frankia, Alden und Thitronik unter dem Motto „Komfort auf Knopfdruck – smarte Technik“ präsentieren wird.

Weitere Messen und Events für das Jahr 2017 finden Sie unter: http://de.camperstyle.net/camping-reise-offroad-abenteuer-messen-events-2017/ 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.