|   Allgemein  |   Kommentar schreiben

AL-KO Ladies Drive – Wohnmobil-Fahrtraining speziell für Frauen

Frauen sind am Wohnmobil-Steuer noch relativ selten anzutreffen, meist dominiert der Herr des Hauses das große Fahrzeug. Das soll sich ändern! Die AL-KO Fahrzeugtechnik bot deshalb nun zum zweiten Mal ein Fahrsicherheitstraining speziell für Damen an, den „Ladies Drive“ – diesmal in Kooperation mit der Firma Carthago Reisemobilbau.

Fahrsicherheitstraining

Unter Anleitung von erfahrenen Trainern und Technik-Experten erlernten die angehenden Reisemobilistinnen alles, was sie rund um ihr Fahrzeug wissen müssen: Neben der Theorie zu Komponenten, Beladung, Federung, Aufbau und Pflege standen fahrpraktische Übungen wie Vollbremsungen, Slalomfahren, Rangieren und Präzisionsfahren auf dem Programm.

Die mitreisenden Männer blieben – traditionell beim „Ladies Drive“ – weitestgehend außen vor – sie wurden mit einem Alternativprogramm unterhalten, so dass die Frauen sich in Ruhe und ohne „gute Ratschläge“ von männlicher Seite mit dem Wohnmobil vertraut machen konnten.

Für den „Ladies Drive 2018“ hatten sich mehr als 300 Damen beworben, 20 Teilnehmerinnen wurden schließlich ausgewählt.

Aufgeteilt in vier Gruppen, konnten sie gemeinsam mit zwei Trainern auf dem Gelände der AL-KO Fahrzeugtechnik in Kötz wie auch im Straßenverkehr verschiedene Situationen durchspielen. Die neu gewonnenen Fahrkenntnisse wurden anschließend auf einer kleinen „Rallye“ in die Tat umgesetzt. Außerdem wurde dieses Mal viel Wert auf das Fahren im Team gelegt.

Männer und Frauen mussten gemeinsam so einige Herausforderungen meistern und sich dabei ganz aufeinander verlassen können. Das Rückwärtsfahren über einen schwierigen Parcours und der „blinde Slalom“, bei dem der Fahrer eine undurchsichtige Brille tragen und die Partnerin nur durch ihre Stimme Anweisungen geben durfte, waren sicherlich die schwierigsten Aufgaben, die die Teams zu bewältigen hatten.

Und damit vor lauter Lernen der Spaß nicht zu kurz kam, hatten die Verantwortlichen ein buntes Rahmenprogramm auf die Beine gestellt: Beim gemeinsamen Grillen, dem Besuch des Steiff Museums in Giengen an der Brenz, dem „Erlebnisdinner“ in der Schlossbrauerei Aulendorf und den Werksbesichtigungen bei Carthago und AL-KO wurde viel gefachsimpelt und sicherlich wieder einige neue Freundschaften geschlossen.

 

Wie so ein Fahrtraining für Frauen abläuft, siehst du in diesem Video:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.