|   AL-KO Caravaning, E-Mobility  |   1 Kommentar

AL-KO auf der eTourEurope 2015 mit voller Energie auf Tour

Das vielversprechende Thema eMobilität ist auch für uns bei AL-KO von hoher Bedeutung, denn schließlich gehört der Elektromobilität die Zukunft. Mit innovativen und ressourcenschonenden Produkten wie dem Caravan-Rangiersystem MAMMUT und dem ROBOLINHO® MÄHROBOTER garantieren wir Komfort, Sicherheit und Freude – in einer sauberen und schadstofffreien Umgebung.

Bei der eTourEurope zeigen wir gemeinsam mit der ComBInation GmbH, welches Potenzial in der natürlichen Partnerschaft von Zugmaschine und Caravan in Verbindung mit der Energie- und Mobilitätswende steckt. Im Rahmen unserer Konzeptstudie wurde der erste bidirektionale SUV mit Anhängerkupplung, der Mitsubishi Plug-In Hybrid Outlander, vor einen Caravan mit AL-KO Fahrgestell und Plug-In Variante des Mammut Rangiersystems (Studie) gespannt. Dieses Konzept revolutioniert den Umgang und technischen Einsatz im
Caravaning-Bereich auf verschiedene Weise. Denn durch den Einsatz der Traktionsbatterie des Zugfahrzeuges kann beim Wohnwagen fast 30 Kilogramm Gewicht eingespart werden, da in dieser Verbindung auf die eigene Batterie im Caravan, die unter anderem für das AL-KO MAMMUT Rangiersystem benötigt wird, verzichtet werden kann. Außerdem ermöglicht die elektrische Versorgung des Rangiersystems mit der Transaktionsbatterie im Zugfahrzeug eine Autarkie, die den Caravaning-Urlaub unabhängig von der herkömmlichen Steckdose macht. So steht einem schadstofffreien Urlaubsvergnügen mit dem Caravan nichts mehr im Wege.

Weitere Informationen zur eTourEurope im Flyer und unter www.etoureurope.eu.

More information about eTourEurope in Flyer and www.etoureurope.eu.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung vorhanden)
Loading...

1 Kommentar

  1. Pingback: AL-KO auf der eTourEurope 2015 « E-MOBILMACHUNG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.