|   AL-KO Caravaning  |   Kommentar schreiben

Tolle Tage

Was war das für ein Caravaning-Fest! Die Branche traf sich vom 29. August bis 6. September in Düsseldorf und feierte tolle Tage am Rhein. Rund 202.000 Besucher feierten mit. Damit erreichte der CARAVAN SALON im Jahr 2015 die beste Besucherzahl seiner über 50jährigen Geschichte. Das große Interesse und die gute Kauflaune der Besucher sorgten für beste Stimmung bei Herstellern und Händlern. Auch am AL-KO Stand in Halle 13 war immer etwas los.
Weiterlesen

  |   AL-KO Caravaning  |   Kommentar schreiben

Erfolgreiche Werbung

Seit nunmehr drei Jahren sind die Werbespots im Fernsehen zu sehen. Prominent vor der Tagesschau und dem heute Wetter. Die Rede ist von den Caravaning-Werbespots des Branchenverbandes CIVD. Und offensichtlich funktionieren sie auch, denn seit drei Jahren wächst der Markt für Caravans und Reisemobile in Deutschland.
Weiterlesen

  |   Aktionen, AL-KO Caravaning  |   Kommentar schreiben

Spannendes Rennen

Treffen Sie AL-KO und SAWIKO vor Ort in SPA Francorchamps. Unsere Kollegen freuen sich auf euch und ihr findet sie auf dem Campingplatz 97 – Elephant. In der Formel 1 Saison 2015 sind die beiden Fahrer des Sahara Force India F1 Teams bei allen europäischen Rennen mit speziell nach ihren Wünschen und mit AL-KO Luftfederung ausgestatteten Reisemobilen Globetrotter XL I unterwegs. Die Zulieferer Teleco, Alde, ORC, Telair, SKA und E&P wurden ebenfalls in die Entwicklung der beiden XL I für Nico Hülkenberg und Sergio Perez eingebunden.
Weiterlesen

  |   Aktionen, AL-KO Caravaning, Startseite  |   Kommentar schreiben

Unsere Sommerangebote

Bis zum 12. August sind der Fahrwerkspezialist AL-KO, der Experte für Wohlfühlkomfort auf Reisen Dometic und der Profi für vollautomatische und manuelle Satellitenanlagen, ten Haaft, noch gemeinsam auf der Sommertour 2015 unterwegs. Wenn Sie die Profis in Sachen Caravaning-Komfort-Zubehör auf Ihrem Campingplatz verpasst haben, aber dennoch von den attraktiven Sonderkonditionen profitieren möchten, gibt es in diesem Jahr eine einfache Lösung: Der Sommertour Flyer 2015 lässt sich im Internet herunterladen und sind gültig bis 30. September 2015.


Weiterlesen

  |   AL-KO Caravaning, Auszeichnungen  |   Kommentar schreiben

Königliche Entscheidung

Zum neunten Mal hat der Dolde Medien Verlag in seiner König Kunde-Leserbefragung 2015 die Erfahrung der Caravaner und Reisemobilisten mit ihren Produkten erforscht. Anders als bei den meisten Leserbefragungen geht es dabei nicht um Träume nach dem Motto „Welches Reisemobil würden Sie am liebsten fahren?“ sondern um die Realität: Die zentrale Frage lautet „Wie zufrieden sind Sie mit dem Produkt, das Sie tatsächlich kennen?“ Durch die konkrete Erfahrung der Leser mit den eigenen Produkten ergibt sich ein reelles Bild von Qualität, Service und Kommunikation der Hersteller mit ihrer Kundschaft.
Weiterlesen

  |   Professionals, Startseite  |   Kommentar schreiben

AL-KO 13-Zoll-Chassis ermöglicht Garten- und Landschaftsbaubetrieben neue Möglichkeiten

Der Maschinentransport ist ein großer Zeitfaktor und immer mit größerem Aufwand verbunden. Besonders wichtig ist daher die Wahl des Transportfahrzeugs, das in einem angemessenem Verhältnis zum Transportgut stehen muss. Die Ladeflächen der gängigen Pritschentransporter in dieser Fahrzeugklasse sind räumlich begrenzt, landen in der Ladekapazität bei ungefähr einer Tonne und bieten maximal Platz für eine kleine Maschine, wie zum Beispiel einen Aufsitzmäher bzw. kleineren Rasentraktor. Müssen mehrere Geräte sowie Personen zusammen bewegt werden, ist ein Anhänger erforderlich. Dabei können weitere Probleme auftreten, die den Aufwand erhöhen können. So können bzw. dürfen jüngere Mitarbeiter mit Führerscheinklasse B viele der im Betrieb befindlichen Fahrzeuge nicht mehr oder nur noch mit Nachschulung auf eine höhere Führerscheinklasse fahren. Anhängergespanne sind schwieriger zu manövrieren und weisen größere Abmessungen auf, was gerade auf kleineren Baustellen, wie sie im Garten- und Landschaftsbau häufig vorkommen, nicht unproblematisch ist. Normale Pritschen lassen sich zwar mit Auffahrrampen beladen, doch birgt der hohe Auffahrwinkel manchmal eine nicht zu unterschätzende Gefahrenquelle.


Weiterlesen